Ineltro Electronics GmbH ist ein seit vielen Jahren auf dem österreichischen Markt erfolgreich agierender Distributor für elektronische Bauelemente. Das Folgende gibt einen kurzen Abriss der Firmengeschichte seit der Gründung.

1968
W. Moor GmbH: Gründung als Tochterfirma der Schweizer W. Moor AG als unabhängiger lokaler Distributor für elektronische Bauelemente

1980 - 1988
Start mit zusätzlichem Systemgeschäft, Übersiedlung in das eigene Bürogebäude in Wien 23, Lamezanstraße 10

1988 
Verschmelzung mit der Firma O. Lackner (ein lokaler Nischendistributor) und Umbenennung in Moor Lackner GmbH

1991 - 1993
Rückzug aus dem Systemgeschäft, Umbenennung in Moor Electronic GmbH 

1993
Verschmelzung mit der Transistor Hitronik GmbH, Umbenennung in Eurodis Electronics GmbH als Teil der paneuropäischen Eurodis Gruppe 

1994 -1998
Steigender Marktanteil und Profitabilität, erstmalige ISO 9002 Zertifizierung im Jänner 1997 

1999 - 2005
Zunehmende Zentralisierung der Eurodis Gruppe durch gemeinsames EDP System, Zentraleinkauf und Zentrallager

2005
Management Buy Out der Eurodis Electronics in Österreich durch das Management - Umbenennung in Ineltro Electronics GmbH

2006 - 2007
Erwerb der Firma H&F Förster und Integration in die Ineltro Electronics

2008 - 2009
Großzügige Erweiterung der lokalen Lagerfläche um ein modernes Hochregal- und Palettenlager.

2010
Neuerliche Erweiterung mit Verdopplung der Lagerfläche auf mehr als 800 Palettenplätze in 4 Ebenen und 5 Megamat Hochregalautomaten.

2011
Erwerb der Firma Halmer Werksvertretungen und Umbenennung in Ineltro Halmer Electronics GmbH

2016  
zurück zu den Wurzeln – wir ändern unseren Firmenwortlaut auf Ineltro Electronics GmbH


Das Team der Mitarbeiter blieb trotz der oftmaligen Organisationsänderungen bemerkenswert stabil. Viele Mitarbeiter aus den frühen Jahren der Firma sind noch immer mit Freude bei uns tätig.